APP: Beschreibung, Zugang, Wettbewerb

APP: Beschreibung, Zugang, Wettbewerb

75% der Rechtschreibung in 11 Minuten lernen.

Man stülpt die Kopfhörer über die Ohren oder steckt die Ohrhörer in die Ohrmuschel, setzt sich in Bewegung und hört dabei vergnügt die neun Rechtschreibregeln.

Diese App verbindet den Spaß an der Bewegung mit dem Lernen übers Hören. Die App deckt in 11 Minuten die neun wichtigsten Rechtschreibregeln ab. Damit werden etwa 75% der gängigen Rechtschreibfehler erfasst.

Beim Laufen, beim Joggen oder bei anderem Ausdauersport kann unser Gehirn lernfähiger werden. Deshalb ist es ein Hochgenuss, die Rechtschreibung kompakt auf einem Höhenflug zu hören und sich die Regeln locker zu merken.

Die App herunterladen .

OFT GESTELLTE FRAGEN

Für wen ist die App?

Die App eignet sich für alle über 10-jährigen Menschen, die ihre Rechtschreibung im Deutsch verbessern wollen.

Warum ist die App besonders geeignet für Menschen mit Dyslexie?

Wenige Regeln, großer Ertrag.

Die auditive Stoffaufnahme ist bei einigen Legasthenikern besser ausgebildet als die visuelle. Von da her ist Lernen übers Hören geeignet.

Wozu ist die Bewegung beim Lernen gut?

Das Gehirn wird stimuliert. Es erfolgt eine Ausschüttung von Dopamin und anderen Glück machenden Stoffen. Dagegen werden Adrenalinreserven abgebaut.

Die Durchblutung bestimmter Hirnregionen steigt, und daraus entstehen sogar neue Blutgefäße. Überdies wird bei Bewegung eine Fülle von Proteinen hergestellt und im Gehirn aktiv. Viele dieser Proteine sind Wachstumsfaktoren und wirken wie eine Art Dünger auf das Gehirn.

Besonders kreativ lern- und erinnerungsfähig wird das Gehirn, wenn sich die Aufmerksamkeit auf innere Prozesse richtet. Das Gelernte bleibt dann im Langzeitgedächtnis in Erinnerung.

Wie bewegen?

Im selbstgewählten für sich selbst angenehmen Rhythmus, bei offenen Augen.

Aufmerksamkeit auf die eigenen Körperprozesse gerichtet. Beobachten, wie sich Puls und Atemgeschwindigkeit beschleunigen.

Wie oft soll man die App hören?

App kann beliebig oft gehört werden. Vor oder nach dem Hören ein Glas Wasser trinken.

Wer darf die App nicht hören?

Leute, die nicht gesund sind. Menschen bei Tätigkeiten, die Konzentration brauchen, z.B. Autofahren, Skifahren.

Wann soll man die App am besten hören?

Ideal in Bewegung, bei Ausdauer-Bewegungen, tagsüber, jederzeit.

Wirkt die App auch, wenn ich mich dazu nicht bewege?

Ja, aber die Wirkung ist dann weniger stark.

Darf diese App kopiert werden?

Die App ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert oder vervielfältigt werden.

IMPRESSUM

copyright: Ribaux & Partner GmbH, Beatrice Ribaux-Geier und Claude André Ribaux
Produktionsteam
Sprecher: PD Dr. Jürg von Ins http://juergvonins.wordpress.com/
Tonstudio: Roman Gordy http://www.romangordy.com/
Grafik: Roberto D’Agostini Werbedimensionen http://www.werbedimensionen.ch/
App-Programmierung: Sven Carstensen http://www.appcreation.de/
Techn. Beratung Jürgen Lux
Auswahl der Rechtschreibregeln: inspiriert durch die Forschungen von Dr. K.Leeman Ambroz